Kindertraining beim TSG 1899 Hoffenheim

Junge Fußballer und Fußballerinnen stehen im Kreis am Fußballplatz

Kinder sind der Ausgangspunkt beim Verein!

Was zeichnet ein erfolgreiches Kindertraining aus?

  • regelmäßiges Training
  • Spaß an Spielen und Übungen
  • fußballspezifische Fähigkeiten und Fertigkeiten stetig verbessern
  • Allgemeine Motorik wird verbessert
  • Persönlichkeitsentwicklung

 

Kinder haben auch Grundbedürfnisse:

  • Wollen frei spielen
  • Wollen Spaß haben
  • Sich frei bewegen und austoben
  • Lernen
  • Vorbilder, zu denen sie aufschauen
  • Brauchen Verständnis und vieles mehr!

 

Über Minispiele, Atlethik, Technik bis zur Spielfähigkeit werden Inhalte spielerisch und kindgerecht vermittelt bzw. trainiert! Beim Thema "Spielfähigkeit" wird unter anderem das "1 vs.1", "Zusammenspiel", "Gemeinsam Verteidigen" und das "Umschalten" vertieft!

Ein paar Ausschnitte aus der Praxis:

Wettkampf - Ballmitnahme | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

Zauberwald | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

Fußballgolf | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

Reaktionswettkampf auf 4 Tore | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

1 vs. 1 auf 6 Minitore (3 vertikale Zonen) | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

Umschalten - 3 vs. 3 auf 4 Tore | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

3 vs. 3 - Richtungswechsel | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

1 vs. 1 - Verteidigen auf der Linie | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

1 vs. 1 - Kreisspiel | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

Farbenwettkampf | VFV Kinderfußball (vfvapps.at)

 

 

Quelle: TSG 1899 TSG Hoffenheim - Kinder Fußball

Sehr empfehlenswert - das offiziele Buch dazu!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitglied seit

1 Jahr 9 Monate
Portraitbild Oliver Mattle

Georg Margreitter

Portraitbild Georg Margreitter
Projektpate

Für mich ist es eine Herzensangelegenheit die Schirmherrschaft für dieses Projekt zu übernehmen. Es ist wichtig den Vereinen und somit auch den Kindern, eine umfangreiche Unterstützung anzubieten. Nicht nur um Talente zu fördern, sondern besonders auch um Werte wie Fairness und Spaß am Sport zu vermitteln. Ich glaube sehr an das Projekt und bin überzeugt davon, dass es sich nachhaltig positiv auf den Fußball im Ländle auswirken wird.