5. Teil der Serie - "Wie wird in den anderen Ländern trainiert bzw. was gibt es Neues?

Gruppe junger Fußballer beim Training

Aktuell:

  •  Mit Zertifikate in Gold, Silber und Bronze können Vereine bei den Eltern über hochqualifizierte Nachwuchsausbildung werben
  • Mit GKS Piomar Tarnów wird ein Verein mit Bronzestatus vorgestellt
  • Neben dem regulären Spielbetrieb werden Freundschaftsturniere ohne Sieger und Verlierer durchgeführt. Wir wollen den Kindern dadurch die Begeisterung im Fußball näherbringen

Angebote um den Fußball zu fördern:

  •  „Jung Adler Akademie“
    • Mobile Teams reisen durch das Land
      • In jede Region
      • Jeden Monat 12 Workshops durchführen
      • Vor Ort werden Theorie und Demonstrationstraining durchgeführt
  • Zertifizierungsprogramm für Breitensportvereine – „Grassroots Clubs Program“
    • Im Alter zwischen 6 und 13
    • Hohe Trainingsqualität sollte gewährleistet werden
    • Arbeit von Vereinen und Trainer werden überprüft
    • Mit Gold, Silber und Bronze können die Vereine ausgezeichnet werden
      •  Auszeichnung wird für 2 Jahre vergeben
      •  Regelmäßige Kontrolle

Was macht ein guter Kindertrainer aus?

  • Sollten sich eher wie Lehrer als Vorbildfunktion verhalten
  • Sollen die Kids ermutigen Fußball zu spielen
  • Aktiv an Gruppenaktivitäten teilzunehmen
  • Kontakte knüpfen
  • Gesunden Lebensstil
  • Positive soziale Aspekte fördern

Trainer müssen nach dem Lizenzsystem:

  • Wissen, Kommunikationsfähigkeit und Spielverständnis vermitteln
  • Weiters müssen sie an Konferenzen, Seminare, Online-Webinaren und Kurse teilnehmen
  • Kostenlos werden 10 verschiedene Bücher zur Verfügung gestellt

Fußball wird mehr als nur der Sport gesehen:

  • Entwicklung der Menschen
  • Kinder ermöglicht es gesellschaftliche Teilhabe
  • Schule für das Leben
    • Es geht um die Fähigkeit, nach klaren Regeln zu konkurrieren
    • Um Willen zu gewinnen und um den Umgang mit Misserfolgen
    • Junge Menschen nach dem Fair Play Gedanken zu erziehen und wichtige Lebenskompetenzen auszubilden

KS ZLY wurde 2019 mit dem Grassroots Award von der UEFA ausgezeichnet:

  • Wurde 2015 von Fans gegründet
  • Wird von Ihnen, den Athleten und Trainern verwaltet
  • Gleichstellung der Männer- und Frauenteams ist ein wichtiges Thema
  • Kostenlose Fußballkurse für Flüchtlinge
  • Eröffnet bald eine Fußballakademie (soziokulturelles und sportliches Projekt)

Weitere Projekte:

  • Nächstes Projekt wird das „ABC des Fußballs in Schulen“ gestartet
    • Beginn Herbst 2021
    • Ziel ist die Ausbildung von Lehrern in Trainerfähigkeiten
    • Zielgruppe sind Grundschullehrer und Lehramtsstudenten
    • 18 Stündigen Kurs (erhalten das UEFA Grassroots Leader Certifikat)
    • Fußball noch präsenter in den Schulen gestalten
    • In den Klassen 1 bis 3 fester Bestandteil im Sportunterricht sein

Wir stellen vor – GKS PIOMAR TARNÓw – PRZYWORY

  • Fußballclub in einer deutschsprachigen Region
  • Miroslav Klose ist dort geboren
  • PZPN – Zertifikat in Bronze
    • Jedem Kind ungeachtet seines Leistungsniveaus die Möglichkeit geben, Fußball zu spielen
    • Stehen für Toleranz und Vielfalt ein
    • Klüfte wegen Geschlecht, Herkunft, Alter, Hautfarbe, Fähigkeiten, Mobilität oder sozialer Lage sollen durch Fußball überwunden werden
    • Akademie als sicherer und inspirierender Trainingsort
    •  Trainingsinhalte sind ganz genau vorgegeben
    • Ziel ist es das Zertifikat für Silber zu bekommen

Ziele und Schwerpunkte für die U8/U9 (F-Junioren) in Polen:

  • Dribbling und Finten
  • Zuspiel und Ballannahme – zumeist mit der Innenseite
  • 1 vs. 1 mit einem Torschuss als Anschlussaktion
  • Torschuss in Wettkampfform
  • Förderung der Fußballintelligenz durch Kleinfeldspiele

Spiel- und Übungsformen:

Fangen mit Koordinationsaufgaben

1 vs. 1 bis 4 vs. 3 plus 2 Tormänner

Ziele und Schwerpunkte für die U10/U11 (E-Junioren)

  • Qualität und Geschwindigkeit der technischen Elemente
  • Aufbau von Selbstwertgefühl, Mut und Kreativität
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Entwicklung koordinativen Fähigkeiten
  • Wahrnehmung
  • Kindgerechte Gymnastik (Kraft- und Bewegungstraining)
  • Ballbeherrschung und Dribbling
  • Zuspiel – und Schusstechnik
  • 1 vs. 1
  • Kleinfeldspiele
  • Individualtaktische Inhalte (z.B. Ballmitnahme in den freien Raum)

Spiel- und Übungsformen:

4 vs. 4 plus 4

Ziele und Schwerpunkte für die U12/U13 (D-Junioren)

  • Durch Nutzung von Provokationsregeln sollen die Kids die Trainingsziele spielerisch erreichen
  • Koordination und motorische Entwicklung
  • Wahrnehmung
  • Technik unter Gegnerdruck
  • 1 vs. 1
  • Kleinfeldspiele
  • Individualtaktische Inhalte (Positionsspiel in verschiedenen Spielphasen)
  • Gruppentaktische Inhalte (Positionsspiel in verschiedenen Spielphasen)

Spiel- und Übungsformen:

3 vs. 1 im Dreieck und Viereck

Mitglied seit

1 Jahr 9 Monate
Portraitbild Oliver Mattle

Georg Margreitter

Portraitbild Georg Margreitter
Projektpate

Für mich ist es eine Herzensangelegenheit die Schirmherrschaft für dieses Projekt zu übernehmen. Es ist wichtig den Vereinen und somit auch den Kindern, eine umfangreiche Unterstützung anzubieten. Nicht nur um Talente zu fördern, sondern besonders auch um Werte wie Fairness und Spaß am Sport zu vermitteln. Ich glaube sehr an das Projekt und bin überzeugt davon, dass es sich nachhaltig positiv auf den Fußball im Ländle auswirken wird.