Der nächste wichtige Termin im Kinderfußball:

Freitag, 16. April 2021 - 08.30 Uhr bis Sonntag, 18. April 2021 - 17.00 Uhr
Fußballakademie Bregenz

Ab Montag, den 15. März 2021 ist das Fußballtraining für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) in der Modellregion Vorarlberg sowohl indoor als auch outdoor wieder möglich.

INITIATIVE KINDER BRAUCHEN SPORT

Sehr geehrte Vereinsfunktionäre!

Seit dem Wochenende ist klar, dass uns die Corona-Pandemie bis weit in den Frühling hinein vor große Herausforderungen stellen wird.  Während für viele Gesellschaftsbereiche bereits mögliche Fahrpläne und Perspektiven nach dem verlängerten Lockdown präsentiert wurden, wurde der Sport in seiner Gesamtheit bisher nicht erwähnt.

Die elf

Die nächste Station auf der VFV Ländle-Tour unter dem Titel „BALL, SPIEL, SPASS - in der Volksschule“ war die VS Mehrerau in Bregenz.

Liebe Fußballfreunde,

im Namen des Vorarlberger Fußballverbandes übermittle ich Euch die besten Grüße für das Weihnachtsfest.

Der VFV ist nach dem Motto "Ball, Spiel und Spass in der Volksschule" auf Ländle – Tour und besucht einige Vorarlberger Volksschulen!

Nachwuchsfußball beim traditionsreichen HNK Hajduk Split

Ziel: Ausbildung der Kinder und Verkauf an europäische Topklubs "zweiter Ordnung" wie z.B. Bayer Leverkusen

Liebe Vereinsvertreter!

Die Bundesregierung hat mit der COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung neue Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bekanntgegeben worden, die gravierende Auswirkungen auf den Sport haben:

Liebe Vereinsvertreter!

Es geht wieder los!

Die Bundesregierung hat gestern einen Fahrplan bekanntgegeben, der den Re-Start des Fußballs auf allen Ebenen ermöglicht.

 

letztes Update 02.06., 13:00 Uhr

Georg Margreitter

Portraitbild Georg Margreitter
Projektpate

Für mich ist es eine Herzensangelegenheit die Schirmherrschaft für dieses Projekt zu übernehmen. Es ist wichtig den Vereinen und somit auch den Kindern, eine umfangreiche Unterstützung anzubieten. Nicht nur um Talente zu fördern, sondern besonders auch um Werte wie Fairness und Spaß am Sport zu vermitteln. Ich glaube sehr an das Projekt und bin überzeugt davon, dass es sich nachhaltig positiv auf den Fußball im Ländle auswirken wird.